Der böse Zwilling von Mikkeller braut dieses “Leichtbier” welches ein Double IPA darstellt. Also alles andere als leicht! Kupferfarben ohne merklichen Schaum ergießt sich das Bier ins Glas. Der fehlende Schaum ist aber auch das einzige Manko an diesem Bier. In diese Nase springt einem förmlich die Aromen von Orange, Grapefruit und Aprikose. Nebst den Fruchtanklängen gibt es noch pinien und harzige Noten. Beim ersten schluck kommt mir sofort Bitterorange in den Kopf. Cremig und voll läuft der gut karbonisierte Hopfenhammer die Kehle herunter und hinterlässt ein wärmendes Gefühl. Mein Urteil: Ein wundervoll fruchtiges Bier mit ausgeprägten Hopfenaromen. Der Alkohol (8.5%) ist super eingebunden und alles ist wundervoll Ausbalanciert. Kurz vor Perfekt gibt es hier 9/10 Punkten!