In meinem ersten Belgien Bierurlaub im November 2015 besuchte ich die Gueuzerie Tilquin ein paar km unter Brüssel. Fantastische Belgische Sauerbiere durften wir dort probieren unter anderem ein Lambic mit Zwetschgen und eines mit Brombeeren direkt aus dem Tank.

WhatsApp-Image-20160512

Am 30.4 gab es eine fantastische Veranstaltung auf dem Gelände von Tilquin, und zwar das English Beer Festival. Das Lineup konnte sich sehen lassen! Unter anderem Kernel, Magic Rock, Beavertown, Weird Beard, Moor, BBNo und Wild Beer.

Was soll ich sagen ich wurde nicht enttäuscht! Eine wunderschöne Location, entspannte Atmosphäre, gutes Essen und geniale Biere. Ein paar Highlights würde ich gerne hervorheben:

WhatsApp-Image-201605126

Magic Rock – Bearded Lady (Desert Edition) – 10.5 % Alc
Ein Imperial Stout mit Schokolade, Zimt und Vanille.

In der Nase schöne dunkle Schokolade mit dezenten Vanillenoten. Leichte Kokosnoten und ein wenig Zimt im Hintergrund. Der erste Schluck lässt eine Bombe im Mund explodieren Backpflaumen, Kirschen, dunkle Schokolade und Karamell. Dann wenn man denkt das Feuerwerk ist vorbei kommt nochmal schön eine lange intensive Zimtnote hinterher. Die Gewürze sind nicht zuviel und nicht zu wenig, genau richtig um dem Stout Komplexität zu verleihen.

Beavertown – Pearvert Phantom – 3.3 % Alc
Eine Berliner Weisse mit Birne und Stachelbeere

In der Nase direkt Birne und dezent Stachelbeere. Das ganze ist nicht zu sauer und lässt noch eine feine Fruchtigkeit zu. Die Kombination der beiden Früchte funktioniert einfach super. Werde ich definitiv mal ausprobieren.

Cloudwater Brewing – DIPA v3 – 9 % Alc
Double IPA mit Citra, Chinook und Mosaic

Ein Double IPA der neuen Schule, trüb und nicht so bitter wie die üblichen verdächtigen. Die Conan Hefe macht schöne Pfirsichester und verstärkt damit den Fruchteindruck des Hopfens. In der Nase tolle Grapefruit, Mango und Orangennoten aber auch der tolle Geruch als würde man in einen Sack Hopfen reinriechen. Dieses leicht Ölige und Harzige des Hopfens gepaart mit einer phänomenalen Fruchtigkeit!

Weird Beard – Little Thinks that Kill (Sorachi Face Punch) – 3.5 % Alc
Session IPA mit Sorachi Ace

Ein wundervolle und überraschendes Hopfenaroma, in der Nase fliegt eine cremige Kokosnote die in Zitronengras und Limette übergeht. Kokos geht auch im Geschmack weiter und das ganze läuft cremig und leicht ölig die Kehle runter. Zu keiner Zeit denkt man das es nur 3.5% Alkohol hat sondern eher 5. Ein tolles und aufregendes Bier.

Geschlossen haben wir das Festival mit einem zusätzlichen Glas von Carribean Chocolate Cake von Siren und der Bearded Lady. Das Festival war nicht überlaufen und man konnte schön mit den Brauern schnacken. Vielen dank für die Organisation an http://www.gueuzerietilquin.be/en/ für das tolle Festival.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *